Report Open Access

Umfrage zu den Angeboten für Digitale Lehre an Hochschulen im Juni 2020 durch den ZKI-Arbeitskreis Strategie & Organisation und die AMH

Dreyer, Malte


Citation Style Language JSON Export

{
  "publisher": "Zenodo", 
  "DOI": "10.5281/zenodo.3925120", 
  "language": "deu", 
  "title": "Umfrage zu den Angeboten f\u00fcr Digitale Lehre an Hochschulen im Juni 2020 durch den ZKI-Arbeitskreis Strategie & Organisation und die AMH", 
  "issued": {
    "date-parts": [
      [
        2020, 
        7, 
        1
      ]
    ]
  }, 
  "abstract": "<p>Diese Umfrage schlie&szlig;t an die <a href=\"https://zenodo.org/record/3826557\">Kurzumfrage aus dem April 2020</a> an, mit der die Auswirkungen der Corona-Krise auf deutsche Hochschulen und insbesondere deren IT- und Medienzentren erhoben wurden. Diese zweite Umfrage soll weitere Informationen zusammentragen, um die Mitglieder des Arbeitskreises und der AMH bei der weiteren Planung und Steuerung zu unterst&uuml;tzen. Die Fragengruppen haben bis zu 96 Antworten erhalten.</p>\n\n<p>Die erste Fragengruppe erfasst Angaben zur Herkunft und Rolle der Teilnehmenden. In dieser Gruppe gab es 96 Antworten. In mehreren Vorabgespr&auml;chen wurden Digitale Pr&uuml;fungen als besonders kl&auml;rungsbed&uuml;rftiges Arbeitsfeld genannt. Deshalb fragt die zweite Fragengruppe nach den Planungen und Erfahrungen zu Digitalen Pr&uuml;fungen. Hierzu gab es bis zu 50 Antworten. Die dritte Fragengruppe fragt nach den Ver&auml;nderungen f&uuml;r die IT- und Medieneinrichtung durch die Anforderungen der Digitalen Lehre und erhielt 38 Antworten. Im vierten Teil der Umfrage wird ein Fokus auf die Top-Antworten zu den L&ouml;sungen f&uuml;r Digitale Lehre der Kurzumfrage aus April 2020 gelegt. Die Top-Antworten waren Zoom, BigBlueButton, Jitsi Meet und WebEx / Cisco im Bereich AV-Konferenzen, OpenCast und Panopto f&uuml;r Videoaufzeichnung, MS-Teams f&uuml;r Kollaborationsumgebungen und Rocketchat f&uuml;r Instant Messaging. Teilnehmende konnten Antworten f&uuml;r bis zu drei eingesetzten L&ouml;sungen geben.&nbsp; F&uuml;r den Einsatz dieser L&ouml;sungen soll dabei beleuchtet werden, mit welchen Szenarien diese L&ouml;sungen eingesetzt werden, ob und wie diese L&ouml;sungen integriert wurden, ob schon jetzt Aussagen zur Nachhaltigkeit (auch personellen) getroffen werden k&ouml;nnen, wie Dienstleister eingebunden wurden, wie die technische Konfiguration aussieht und wie es um die Compliance der neuen Dienste steht. F&uuml;r diese Gruppe gab es 90 Antworten. Um ein m&ouml;glichstes breites und vielf&auml;ltiges Spektrum an Antworten zu bekommen, waren alle Fragen optional und es war somit auch m&ouml;glich, einzelne Fragengruppen leer abzusenden. Die Teilnahme an der Umfrage war vom 2.6.2020 bis zum 19.6.2020 m&ouml;glich.</p>\n\n<p>Dieser Bericht wird durch den Datenanhang unter <a href=\"https://doi.org/10.5281/zenodo.3911623\">https://doi.org/10.5281/zenodo.3911623</a> erg&auml;nzt.</p>", 
  "author": [
    {
      "family": "Dreyer, Malte"
    }
  ], 
  "version": "2", 
  "type": "article", 
  "id": "3925120"
}
2,257
1,783
views
downloads
All versions This version
Views 2,257925
Downloads 1,783566
Data volume 3.4 GB1.1 GB
Unique views 1,973802
Unique downloads 1,506506

Share

Cite as